All posts in Recipes

  • Heute gibt es (Mozzarella- Schinken- Päckchen}

    Heute gibt es {Mozarella- Schinken- Päckchen} mit Ruccola- Pfirsich- Salat

    Ich habe nach langer Kochpause ob der heißen Temperaturen und mangels Zeit nun endlich mal wieder den Kochlöffel für euch geschwungen.
    Diesmal ist es ein leichtes und wirklich einfach umzusetzendes Rezept geworden.
    Inspiriert hat mich die „Junge Küche“- von Feinschmecker.

    Mozarella- Schinken- Päckchen

    Um dieses leckere und sehr frische Rezept nach zu “kochen“ braucht ihr:
    (für 4 Personen):
    für den Salat:
    4 kleine oder 2 große Pfirsiche
    100 g Ruccola
    1 Handvoll Basilikumblätter
    1 EL Zitronensaft
    1 EL Balsamessig
    Salz, Pfeffer aus der Mühle
    2 EL Olivenöl,
    2 EL Zitronen- Olivenöl
    für die Käsepäckchen:
    2 Kugeln Büffelmozarella (a´ca. 150 g Abtropfgewicht)
    Pfeffer aus der Mühle
    4 Scheiben Parmaschinken
    2 EL Olivenöl
    1 Rosmarinzweig
     
    Und so wird das leckrere Essen zubereitet:
    1. Pfirsiche einritzen. Kurz mit einer Schaumkelle in kochendes Wasser tauchen, abschrecken, häuten und halbieren. Den Stein entfernen und die Hälften in Spalten schneiden. Ruccola waschen, die groben Stiele entfernen und den Salat trocken schleudern. Basilikumblätter grob zerzupfen. Ruccola, Pfirsiche und Basilikum in eine Schüssel geben.
    2. Zitronensaft, Balsamessig, Salz, Pfeffer und Öle verschlagen. Über die Salatzutaten geben und vorsichtig mischen. Abschmecken.
    3. Mozarella wie ein Brötchen halbieren und pfeffern. Schinken längs halbieren und den Käse über Kreuz mit je 2 halbierten Schinkenscheiben umwickeln.
    4. In einer Pfanne das Öl erhitzen. Die Käsepäckchen (Nahtstelle des Schinkens nach unten) hineingeben, Rosmarin grob zerzupfen, dazugeben und die Päckchen von jeder Seite 1-2 Minuten braten, bis der Käse schmilzt.
    5. Salat auf 4 Teller verteilen. Die Mozarellapäckchen darauf setzen, pfeffern und sofort servieren.
     
    xoxo Ellen
  • Heute gibt es {Orangen- Couscous} mit Safranhähnchen- Sate´

    Ich habe mal wieder ein tolles Rezept für euch nachgekocht:

    {Orangen- Couscous} mit Safranhähnchen- Sate´

    Es ist ein absolutes Favoritenrezept- das müsst ihr nachkochen!

    Schwierigkeitsgrad: 

    leicht

    Zubereitunsgszeit: 

    40 Minuten

    Zutaten (für 4 Personen):

    Safranhähnchen:

    • 2 Hähnchenbrustfilets (a`300 g)
    • 3 El. Sherry
    • 1 Döschen Safranfäden
    • 3 El. Olivenöl

    CousCous:

    • 150 g Instant- CousCous
    • 2 Tl. Ras El- Hanout
    • 1/4 l Hühnerbrühe
    • 1 rote Paprikaschote
    • 1 El Olivenöl
    • 2 kl. Orangen
    • 2 El. Zitronensaft,
    • 2 El. Limetten- Olivenöl
    • 1 handvoll Koriander- oder Petersilienblätter

    Zubereitung:

    1.) 8- 12 Holzspieße 10 min. in kaltes Wasser legen. Hähnchenfilets waschen, trocken tupfen und längs in dünne Scheiben schneiden Zieharmonikaartig auf die abgetropften Spieße stecken und in eine Schale legen. Sherry erwärmen, mit Safran verrühren, Öl unterrühren und mit Pfeffer würzen. Safranmischung über die Hähnchenspieße gießen und zugedeckt ca. 30 min. ziehen lassen, zwischendurch wenden.

    2.) Couscous mit 1 Prise Salz und Ras El- Hanout mischen. Brühe aufkochen und darübergießen. Zugedeckt 10 min. quellen lassen.

    3.) Paprikaschote waschen, vierteln, weiße Trennwände und Kerne entfernen und sehr fein würfeln. In einer kleinen Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Paprikawürfel ca. 3 min. darin braten.

    4.) Orangen oben und unten flach schneiden, auf die Arbeitsfläche stellen und mit einem scharfen Messer die Schale von oben und unten abschneiden, sodass auch die weiße Innenhaut mit entfernt wird. Filets mit einem scharfen Messer zwischen den Trennhäuten heraus schneiden.

    Filetreste ausdrücken.

    5.) Aufgefangenen Orangensaft, Zitronensaft & Limettenöl verrühren, über den Couscous gießen. Paprika unterheben. Kräuterblätter grob hacken und unterheben. Couscous abschmecken.

    6.) Eine Grillpfanne erhitzen. Die Hähnchenspieße leicht salzen und von jeder Seite ca. 3 min. grillen.

    7.) Couscous auf Teller verteilen, Hähnchenspieße darauf anrichten und mit Orangenfilets garnieren.

    Das Rezept habe ich aus {Der Feinschmecker} Nr. 29.

    Da bleibt mir nur noch, euch {Bon Appetit} zu wünschen!

    xoxo Ellen

     

     

  • Heute gibt es {Zandersaltimbocca mit Graupen- Wurzelgemüse- Risotto}

    IMG_0153

    Ein sehr feines und besonders schmackhaftes Rezept möchte ich euch heute vorstellen.Das Nachkochen hat uns definitiv überzeugt; das Rezept ist deshalb direkt in unsere Favoritenbox gewandert.

    Weiterlesen

  • Heute gibt es {pikante Buletten mit Paprikasalsa & Parmesankartoffeln}

    Ich habe für euch mal wieder ein {Lecker}es Rezept nachgekocht
     
     Hierfür braucht ihr:
    • 1 kg Kartoffeln
    • 1 Glas (370 ml) geröstete rote Paprika
    • 2 Zwiebeln
    • 2 Knoblauchzehen
    • 4 EL + 2 T L Ajvar
    • Salz, Pfeffer, Zucker
    • 2 Zweige Rosmarin
    • 50 g Butterschmalz
    • grobes Meersalz
    • Semmelbrösel
    • 750 g gemischtes Hack
    • 1 Ei
    • 4 – 6 Tropfen Tabasco
    • 75 g Parmesan (Stück)
    • 2 EL Olivenöl

    hier geht’s zum Rezept

  • Heute gibt es {Würzige Steaks mit Kartoffel-Sotto}

    Heute habe ich etwas ganz besonderes für euch (nachgekocht):
    Habt ihr schon einmal aus Kartoffeln ein {Risotto} gemacht?
    Nein, dann aufgepasst!
    weiterlesen