Heute gibt es {Insalata Caprese} mal anders…

Heute gibt es {Insalata Caprese} mal anders…

Heute gibt es {Insalata Caprese} mal anders…

Wir haben heute ein neues Rezept ausprobiert, besser gesagt, ich:-)
Ich habe es in einer Kochsendung gesehen und musste es unbedingt ausprobieren- und muss sagen- es hat absolutes Favoritenpotenzial; gerade, wenn man das normale ‚Tomate- Mozarella‘ mal über hat.

Es eignet sich ganz wunderbar als vollwertiger Hauptgang, da man den ‚klassischen‘ Insalata Caprese um die Entenbrust erweitert, was erstaunlich gut miteinander harmoniert.

Selbst mein Mann, mit einem sehr festgelegten Geschmack, konnte sich hierfür überraschenderweise begeistern.

Zutaten für zwei Personen:

200 g Barbarie- Entenbrust
200 g Büffelmozarella
250 g Strauchtomaten
1 Knoblauchzehe
1 Bund Basilikum
3 EL Crema di Balsamico
Olivenöl, Salz aus der Mühle, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Die Entenbrust waschen und trocken tupfen. Die Hautseite ziselieren (rautenförmig einschneiden) und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Tomaten waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehe abziehen und pressen. Eine Pfanne ohne Fett erhitzen. Die Entenbrust mit der Hautseite nach unten in die Pfanne geben und 15 Minuten lang braten. Die Entenbrust anschließend wenden und weitere fünf Minuten braten.
Die Tomaten auf einen Teller legen, mit Olivenöl und dem gepressten Knoblauch vermengen und ziehen lassen. Den Büffelmozzarella in zwei gleich dicke Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit Olivenöl kurz beidseitig anbraten.
Die Tomaten geschichtet anrichten, den Mozzarella in die Mitte des Tellers legen, die Entenbrust in Streifen schneiden und an den Mozzarella legen. Den Teller mit Crema di Balsamico verzieren und servieren.

Dazu empfehle ich einen trockenen Weißwein.

Bei uns gab es ‚Santa Christina Antinori‚ dazu.

Bon Appétit.

Ein Gedanke zu „Heute gibt es {Insalata Caprese} mal anders…

  1. Liebe Ellen,
    auch wenn ich bei mir davon ausgehen kann das ich Tomate Mozzarella NIE über haben werde – dies Rezept klingt einfach fabelhaft! Wieder ein Tag an dem ich mir wünsche, das ich einfach schnell vorbei kommen kann weil es so feine Sachen bei dir gibt 🙂 und nicht nur deshalb!
    Fühl dich umarmt
    Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.